+49 (0)911/462676-0 | info@cosmino.de
 

Neuigkeiten

Cosmino MES Plus bietet Möglichkeiten für vorausschauende Analysen aus Big-Data

Neben der traditionellen Bewertung historischer Daten durch Kennzahlen und Berichte, besteht bei MES-Kunden der COSMINO AG aus Nürnberg zunehmend Bedarf an vorausschauenden Analysen. Ergänzend zum Business-Intelligence-Modul der Cosmino MES Plus Lösung, sind hierfür Technologien erforderlich, die die Analyse von Big-Data ermöglichen und darin verborgende Zusammenhänge sowie Abhängigkeiten erkennen.
Bei solchen Aufgabenstellungen verwendet die COSMINO AG Timeseries-Datenbanken, die auf effiziente Speicherung und schnelle Zugriffe optimiert sind. Im ersten Prototyp für die Cosmino Big-Data-Lösung wurde auf OpenTSDB (kostenfreie Apache-Lizenz) gesetzt und die Daten in einem Hadoop Data Lake (kostenfreie Apache-Lizenz) verwaltet. Dadurch entfallen teure Lizenzen und lange Ladezeiten. Dies ist bei Massedaten wie Prozessparametern und Energieverbräuchen ein nicht zu unterschätzender Aspekt.
Die Cosmino Big-Data-Lösung ist dank dieser Technologie für Machine-Learning-Algorithmen vorbereitet. Die Entwicklung eigener, kundenspezifischer Algorithmen in gemeinsamen Use-Cases mit Anwendern ist vorgesehen. Anwendungsfälle sind Predictive-Maintenance, Smart-Manufacturing oder Anomaly-Detection. Aus der Big-Data-Analyse resultierende Korrekturmaßnahmen können dann durch Cosmino MES Plus erfolgen, zum Beispiel indem der Wartungsplan automatisch angepasst wird.
Neben der Möglichkeit von Machine-Learning-Algorithmen ist die manuelle Analyse der Data-Lakes mit Cosmino-Funktionen, oder der kostenfrei verwendbaren Analytics-Plattform Grafana möglich. Die COSMINO AG verfolgt hier den Ansatz nicht alles selbst zu entwickeln, sondern Cosmino MES Plus auch mit erprobter und bewährter Software anderer Anbieter zu verbinden.