| English
+49 (0)911/462676-0 | info@cosmino.de
 

Datenerfassung (MDE, BDE)

Pragmatische Datenerfassungsmethoden zur Gewinnung von Informationen bereits ohne (aber auch mit) Vernetzung.

application-dataentry

Cosmino Datenerfassung (MDE, BDE)

Mit der Cosmino Datenerfassung im Bereich MDE und BDE sammeln Sie nicht nur Daten, sondern gewinnen Informationen. Folgende Methoden der Erfassung unterstützt die Software:

Automatisierte Übernahme von Anlagensignalen und Visualisierung über Touchscreen-Dialoge

Maschinensignale werden über eine Schnittstelle aus der Steuerung abgegriffen und in die Datenbank geschrieben. Es kann von einer Echtzeitdatenerfassung gesprochen werden. Alle Anlagensignale werden automatisch mit einem Zeitstempel versehen und protokolliert. Zur Beschleunigung des Reaktionsregelkreises können bei Handlungsbedarf verschiedene Dienste ausgelöst werden. (Beispiel: Auslösen einer Email an die Instandhaltung bei Überschreitung des Grenzwerts der Anlagentemperatur).

Ein wichtiger Bestandteil der Datenerfassung ist die Visualisierung des Produktionsprozesses für den Mitarbeiter an jeder Anlage über einen Werker-Dialog. Die Auftrags- oder Schichtdaten können genauso wie der Anlagenstatus zusätzlich auf ein Andonboard übertragen oder in einer Anlagenübersicht visualisiert werden. So wird das Shopfloor Management direkt mit allen Informationen versorgt.

Über den Onlinedialog kann der Mitarbeiter auch Informationen zurückgeben, wie beispielsweise die Ursachen der Effektivitätsverluste oder eigene Verbesserungsvorschläge. Außerdem können über den Onlinedialog auch Audits, Wartungshinweise oder Prüfaufträge (FSK, SPC) gestartet und ausgeführt werden.

Manuelle Online-Erfassung über Touchscreen-Dialoge

Oben vorgestellter Onlinedialog für Einzelanlagen- oder Mehrmaschinenbedienung ist auch ohne automatisierte Übernahme von Anlagensignalen einsetzbar. In diesem Fall findet die Betriebsdatenerfassung (Störungen, Auftragswechsel, Wartung, Stückzahlen) manuell durch einen Mitarbeiter am arbeitsplatznahen Onlinedialog statt. Obwohl hierfür keine Übernahme von Anlagensignalen erforderlich ist, stehen die Daten nach der Erfassung in Echtzeit zur Weiterverarbeitung durch das Berichtswesen oder Rückmeldung an das ERP zur Verfügung. Auch qualitative Prüfungen (FSK, SPC) können direkt über den Onlinedialog erfolgen.

Erfassung mit maschinenlesbaren Schichtbelegen, Fehlersammelkarten und Qualitätsregelkarten

Insbesondere an Orten ohne Computer- bzw. Netzwerkanbindung oder Stromanschluss ist die handschriftliche Beleg-Erfassung oft das einzige Mittel der Wahl. Durch die minimalen Hardwareanforderungen ist der Einsatz von maschinenlesbaren Belegen aber auch eine gute Option, wenn möglichst schnell, kostengünstig und ohne große IT-Kapazitäten eine volle Transparenz aller Betriebsmittel geschaffen werden soll. Die Belegerfassung reduziert eine bisher rein manuelle Erfassung um etwa 2/3 des Aufwandes und verbessert die Datenqualität durch automatische Prüfungen und automatische Digitalisierung entscheidend.

Der größte Anwender dieser Erfassungsmethode erfasst damit am Tag etwa 1.500 Regelkarten automatisiert. Die ausgefüllten Belege werden am Schichtende eingescannt und somit digitalisiert. Nach der Schrifterkennung findet eine Plausibilitätsprüfung statt. Beispielsweise wird die Produkt- und Anlagenkombination gegengeprüft. Bei Schichtbelegen wird die komplette Schicht gegengerechnet, um die Richtigkeit der Zahlen festzustellen. Abweichungen von Fehlzeiten werden so augenblicklich festgestellt und der verantwortliche Mitarbeiter noch zeitnah über den möglicherweise unvollständigen Eintrag informiert.

Auf den Regelkarten (SPC) sind bereits die benötigten Eingriffsgrenzen eingezeichnet, sodass der Mitarbeiter sieht, wann eine Reaktion erforderlich ist.

Diese Erfassungsmethode eignet sich zur Qualitätssicherung ebenso wie zur Schichtprotokollierung, Betriebsdatenerfassung und Störzeitenerfassung (OEE-Verluste).

Für jeden Arbeitsplatz die richtige Erfassung

Die Cosmino Erfassungsmethoden können auch kombiniert eingesetzt werden. So erfassen Sie an jedem Arbeitsplatz nach den zur Verfügung stehenden Mitteln. Darüber hinaus kann auch ein Import von Daten erfolgen, die bereits durch bestehende Systeme erfasst werden. So wird einer doppelte Datenerfassung oder doppelten Datenhaltung entgegengesteuert.

Auftragsbezogene Erfassung

Eine auftragsbezogene Betriebsdatenerfassung ist mit Cosmino möglich. Hierzu wird eine Schnittstelle zum ERP-System geschaffen. Über einen Auftragsdownload erhält Cosmino alle erforderlichen Informationen, wie Auftragsnummer, Produkt…
Nach Abschluss des Fertigungsauftrags kann eine auftragsbezogene Rückmeldung der Betriebsdaten an das ERP-System erfolgen.

Cosmino Module zur Unterstützung der Datenerfassung

Kontakt aufnehmen

Mehr zu Datenerfassung mit Cosmino.

Weitere Anwendungsbereiche von Cosmino MES Plus

Cosmino Module unterstützen neben der Datenerfassung auch die nachfolgenden Anwendungsgebiete mit verschiedenen Funktionen.