| English
+49 (0)911/462676-0 | info@cosmino.de
 

Neuigkeiten

Cosmino ManufacturingManager versorgt Maschinen und Werkzeuge mit Einstellparametern

In der Digitalen Fabrik sollen nicht nur Daten gesammelt, sondern auch Daten intelligent und automatisch verteilt werden.

Ein Beispiel ist hierbei die Versorgung von Werkzeugen und Maschinen mit den richtigen Einstellparametern. Dies erfolgt leider noch häufig manuell und ist damit ein störanfälliges sowie zeitaufwändiges Unterfangen. Selbst USB-Sticks, auf denen die Einstellparameter vorgehalten werden, sind anfällig für Schaden und Verlust.

Eine bessere Lösung zur intelligenten Versorgung der Maschinen, Werkzeuge und anderen Systeme mit Daten, wie z.B. Einstellparametern, bietet der Cosmino ManufacturingManager.

Er empfängt Daten von Steuerungen und kann solche auch zurück übermitteln. So können an eine SPS Vorgabeparameter für Maschinen und Werkzeuge übergeben oder fahrerlose Transportsysteme für eine Güterbewegungen beauftragt werden.

Entgegen der reinen Datenerfassung, bei der häufig externe Sensorik zum Einsatz kommt, wird bei der bidirektionalen Kommunikation jede benötigte Steuerung angebunden. Die Anbindung kann nativ je SPS-Typ erfolgen. Wenn in den Produktionshallen jedoch zahlreiche SPS-Typen im Einsatz sind, sollte die Kommunikation zwischen Steuerung und MES vorzugsweise über OPC UA erfolgen. Dadurch wird die Anzahl verschiedener Schnittstellen gering gehalten.

Denn OPC Unified Architecture ist ein industrielles M2M Kommunikationsprotokoll, das von fast allen modernen Steuerungen unterstützt wird. Durch diese Schnittstelle werden Datensätze zum einen transportiert, zum anderen auch maschinenlesbar und semantisch beschrieben. Dabei ist es unerheblich, ob der OPC UA Server als separate Komponente oder integriert in einer Anlage läuft.

Bei Kunststoffspritzgussmaschinen bieten die Euromap-Schnittstellen einen vergleichbaren Standard, mit dem die Kommunikation zwischen MES und verschiedenen SPS-Typen in beide Richtungen erfolgen kann.

Die Mehrwerte sprechen klar für die Machine-to-Machine (M2M) Kommunikation: Indem Produktionsvorgänge automatisch mit Daten versorgt und gestartet werden können, werden manueller Aufwand und Störungen bei der Übermittlung der Vorgabeparameter beseitigt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen, siehe Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close