| English
+49 (0)911/462676-0 | info@cosmino.de
 

Neuigkeiten

Mit Cosmino Digital Twin ganz einfach und individuell Kennzahlen im Shopfloor visualisieren

Digitale Zwillinge eines realen Objekts spielen eine entscheidende Rolle beim Erfassen von Daten einer Datenquelle – und somit auch beim Verteilen dieser Daten an Erfassungsdialoge, Visualisierungsdialoge und externe Systeme.
Eine wichtige Aggregationsstufe erfasster Daten sind Kennzahlen. Soll ein externes System oder eine Cosmino-Anwendung diese Kennzahlen darstellen, erfolgt dies über die Datendrehscheibe Digitaler Zwilling.
Die Bereitstellung von Mengen-Kennzahlen durch den Digitalen Zwilling, z. B. Gut- und Schlechtmengen je Auftrag, je Produktionstag oder je Schicht, ist noch relativ simpel. Die Werte werden durch Abfragen einfach auftrags- oder zeitbezogen abgegriffen und visualisiert. Indem zuvor über andere MES-Funktionen z. B. ein Auftrag, Werkzeug oder Mitarbeiter angemeldet wurde, steht zweifelsfrei fest, welche Mengen zu welchem Auftrag gehören oder von welchem Werkzeug produziert wurden.
Sollen komplexere Kennzahlen, wie z. B. die OEE, visualisiert werden, findet die Berechnung zuvor im MES statt. Vorgabezeiten, Festlegungen zu den Verlustarten, äußere Kriterien wie das Schichtmodell der Maschine, eine Bewertung erfasster Rohdaten und vieles mehr ist dabei zu berücksichtigen. Ohne diese Informationen ist es unmöglich, dass ein BI-Tool oder ein Visualisierungswerkzeug so eine komplexe Kennzahl selbst ausrechnet.
Darum erfolgt die Berechnung solcher Kennzahlen in Cosmino MES, denn dort sind die benötigten Stammdaten und Konfigurationen hinterlegt. Der Wert der Kennzahl, in der jeweils benötigten Aggregation, wird anschließend vom MES im Digitalen Zwilling bereitgestellt, sodass andere Systeme, BI-Tools und auch eigene Anwendungen auf die Kennzahl zugreifen können.

Kennzahlen können vom Digitalen Zwilling in beliebigem Umfang abgegriffen werden:
  • Summen, z. B. zu Mengen bestimmter Produkte, Werkzeuge, Schichten, Zustände …
  • Snapshot aus Minimum und Maximum zu einem Merkmal, einer Differenz aus zwei Mengen, der ersten und letzten Artikelnummer zu einem Zeitraum, der Dauer zwischen Zeitpunkt X und Y …

Unser Team unterstützt Sie gerne dabei, derartige Visualisierungen zu erstellen oder die benötigten Daten auf den Digitalen Zwillingen bereitzustellen.