| English
+49 (0)911/462676-0 | info@cosmino.de
 

Neuigkeiten

Hierarchische Fehlerbilder und eine Rastererfassung erleichtern die attributive Produktprüfung mit Cosmino ProControl.

image-from-news

Das Erfassen von qualitativen Produktfehlern funktioniert in dem Qualitätssoftwaremodul von Cosmino über eine elektronische oder ausgedruckte Fehlersammelkarte direkt am (Prüf)-Arbeitsplatz. Bei der elektronischen Variante kann das zu prüfende Bauteil dem Prüfer digital visualisiert werden. Nun wählt er die Lage des Fehlerorts ganz einfach durch Berühren der entsprechenden Fläche am Touchscreen. Im Anschluss wird nur noch die festgestellte Fehlerart aus der angebotenen Liste ergänzt.

Mit der aktuellen Version 6.42 erfolgt beim attributiven Prüfen von Bauteilen die Auswahl der Fehlerpositionen über beliebig viele hierarchische Ebenen. Jede Ebene ist eine Detailansicht des ausgewählten Bereichs.

Zusätzlich kann dem digital visualisierten Bauteil ein Netz mit definierbar großen Rastern auferlegt werden. So kann praktisch jeder beliebige Punkt des Prüfteils als Fehlerort bestimmt werden. Diese Rastererfassung kann auch in einem hierarchisch dargestellten Fehlerbild erfolgen. Anwender erhalten beide Features mit einem Update von Cosmino ProControl wie immer kostenlos.